Wer suchet, der findet

LEBENSHILFE HEINSBERG

Die Lebenshilfe Heinsberg fördert das selbstbestimmte Leben von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Behinderung. Dafür braucht es aber viele Helfer. Und wo sucht man am Besten nach neuen Azubis, Praktikanten und BUFDI Interessierten? Richtig: auf einem Festivalgelände mit 27.000 Besuchern. Was noch besser ist? Wenn diese dort nach dir suchen!

Und so gestalteten wir für die Lebenshilfe eine versteckte Festival-Area im eigens designten Bereich samt eigener Silent-Disco-Stage, die von den Besuchern spielerisch entdeckt werden konnte. So entstand ein neues Festival-Erlebnis, das noch mehr als je zuvor auf das gemeinsame Feiern von Menschen mit und ohne Handicap einging. Die Kooperation mit der Lebenshilfe wurde damit auch für uns zu einer Herzensangelegenheit: Electrisize wurde inklusiver.

Expertise

Was wir gemacht haben

  • Konzeption eigener Festival-Area (Kampagne)
  • Namensfindung
  • PR & Mailings
  • Stagedesign und Bannerdesigns

Casestory

Auf unserem Festivalgelände gibt es tausende junger Menschen. Viele sind auf der Suche nach einer Ausbildung, einem Praktikum oder einem Ort für ihren Bundesfreiwilligendienst. In der Secret Arcade konnte die Lebenshilfe Heinsberg auf Recruiting Fang gehen, denn die Besucher kamen aktiv zu ihnen. Wie? In die Story des Festivals eingebaut entstand die versteckte Secret Arcade – eine Stage, die nicht auf der Karte eingezeichnet und deren Eingang nicht ausgeschildert war.

So gelang es im kunterbunten Super Mario Spieleautomaten-Look samt drei Meter großen Tetris-Würfeln eine neue eigene Welt zu schaffen, in der erstmals auch DJs mit Behinderung auflegen konnten. Inklusion stand hier an erster Stelle und wirkte sich auf das gesamte Festivalgelände aus. Für beide Seiten eine Win-Win Situation.